Bare Evolution HD2 Tech Dry, Women View larger

Bare Evolution HD2 Tech Dry, Women

New product

For the Most Adventurous Dives

 

More details

2 199,00 € inkl. MwSt.

  • Der für 2018 verbesserte Anzug der Expedition-Serie besteht aus unserem haltbarsten und abriebfestesten Stoff.

    Wir haben diesen Anzug mit strapazierfähigen Eigenschaften ausgestattet, die das Volumen minimieren und die Flexibilität und Leistung im Wasser für technisch anspruchsvolle Tauchgänge verbessern.

    Die Materialbewertung macht ihn zu einem der robustesten und am längsten tragbaren Anzüge auf dem Markt, während die vereinfachte Nahtkonstruktion die Haltbarkeit und Langlebigkeit des Anzugs verbessert.

    Unser robustestes Trilaminat Der Expedition HD2 Tech Dry verfügt über eine proprietäre Mischung aus leichten und flexiblen Hochleistungsgeweben von NYLON und CORDURA, die die allgemeine Haltbarkeit des Anzugs verbessert und die Lebensdauer des Anzugs wie kein anderes Trilaminat verlängert.

    Das CORDURA RipStop-Gewebe ist mit einer speziellen Verstärkungstechnik gewebt, die es reiß- und reißfest macht. NYLON 6.6 Trilaminat ist ein strapazierfähiges Nylon-Trilaminat für außergewöhnliche Haltbarkeit. Der M-PADZ-Knieschutz ist langlebig, flexibel und abriebfest mit Melco T5500-Material.

    Funktionen und Vorteile

    • Anatomisch geformter Oberkörper, Arme und Beine eliminieren überschüssige Masse und verbessern die Aquadynamik
    • Ventile mit niedrigem Profil
    • Leichter flacher Kunststoff-Trockenreißverschluss mit schützender Reißverschlussklappe
    • Teleskop-Oberkörper mit elastischem Schrittgurt, hinterem Doppelanker und verstellbarer Schnellverschluss-Schnalle vorne
    • Beinhaltet 4-Punkt-Hosenträger
    • M-PADZ Knieschutz
    • Beinhaltet Tech Boots und 2 Tech Pockets
    • 2 große Taschen mit 5 Bungee-Schnüren (3 normale / 2 dicke)
    • Die 2-Nadel-Konstruktion mit „gefällter Naht“ erhöht die Nahtintegrität, ist flach und weniger abriebanfällig
    • Flexible, doppelt geklebte Verstärkung an Nahtpunkten mit „kritischem Verschleiß“ für zusätzliche